Seiten

Dienstag, 13. Dezember 2016

ERDUSS - SCHOKOLADEN - CHEESCAKE..... so SWEET DREAMS

 GUTEN MORGEN,,,,,,

ich habe einen SUPER LECKEREN KUCHEN gebacken,,,,,
als ich in der aktuellen SWEET DREAMS den KUCHEN  gesehen habe.....
mei da habe ich gewusst den muss ich machen,,,,,,,freu,,,freu,,,,,

die ist doch richtig ein TRAUM.... und so SAULECKER,,,
mit ÜBERRASCHUNG im SCHOKOLADENKUCHEN,,,,,
und ich habe auch noch EXTRA BIRNEN mitverarbeitet,,,,mhhhhhh


die süßen STERNCHEN hat mir meine liebe ULLI mit den ANDERL mitgebracht,,,,,
meine ELTERN waren auch da,,,, es war super LUSTIG,,,
und die KEKSE war mein GESCHENK für die LIEBEN,,,,
DANKE nochmal... fürs KOMMEN


da sieht man richtig die BIRNENSTÜCKCHEN drinnen
man könnte auch APFEL verwenden,,,mhhhh
das werde ich auch mal ausprobieren,,,,,


aber ein bisschen geärgert hat mich der KUCHEN schon.....
weil wenn ich euch erzähle,,,,
das mir der erste BODEN....
im wahrsten SINNE des WORTES 
auf den BODEN gelandet ist,,,,
tja ist mir  aus der HAND gerutscht,,,
mei war ich sauer,,,,,
also nochmal von vorne,,,


bin echt BEGEISTERT gewesen,,,,und alle haben gesagt das der OBERLECKER war,,,
aber sehr MÄCHTIG...gggggg also NICHTS für die LINIE.....
weil bei der hast jedes GRAMM garantiert auf der HÜFTE dran kleben,,,,,ggggg



SO und jetzt verrate ICH EUCH das REZEPT

ERDNUSS - SCHOKOLADEN - CHEESECAKE

ZUTATEN für den BODEN

125 g ZARTBITTER KUVERTÜRE
125 g BUTTER
2 EIER
175 g ZUCKER
1 EL VANILLEZUCKER
80 ml MILCH
150 g MEHL
15 STÜCK weiche  KARAMELL TOFFEE SAHNEBONBON

den OFEN auf 180 CRAD vorheizen
KUCHENFORM 24 cm den BODEN mit BACKPAPIER auslegen
den RAND einbuttern und mit SEMMELBRÖSEL bestäuben

die KUVERTÜRE mit der BUTTER schmelzen und glatt rühren
etwas abkühlen lassen,
EIER , ZUCKER und VANILLEZUCKER schaumig schlagen,
 MILCH und die  SCHOKOLADE BUTTER  unterrühren
MEHL drüber sieben und zügig unterheben
die BONBON in STÜCKCHEN hacken und in den TEIG geben
kurz verrühren.....
in die FORM streichen und für  ca 25 MIN backen, heraus nehmen
und die TEMPERATUR  auf 160 CRAD reduzieren

ZUTATEN für die FRISCHKÄSE - ERDNUSSBUTTER -BELAG

100 g cremige ERDNUSSBUTTER
750 g FRISCHKÄSE
200 g saure SAHNE
250 g ZUCKER
1 EL VANILLEZUCKER
4 EIER
2 EL SPEISESTÄRKE

und wer will 1 BIRNE  schälen  vierteln,   in WASSER und 1 EL ZUCKER
kurz blanchieren und in  streifen schneiden

ERDNUSSBUTTER leicht erwärmen,
mit FRISCHKÄSE, saurer SAHNE, ZUCKER ,VANILLEZUCKER,
EIERN und SPEISESTÄRKE  verrühren und die BIRNENSTREIFEN
unterheben,
MASSE auf den KUCHENBODEN streichen und weiter 60 MINUTEN backen
im ausgeschalteten OFEN auskühlen lassen
dann abgedeckt 4 STUNDEN im KÜHLSCHRANK ruhen lassen

ZUTATEN für den SCHOKOLADEN GUSS oben

125 g SAHNE
100 g ZARTBITTER KUVERTÜRE
1 EL HONIG
1 EL BUTTER
40 g ERDNÜSSE ungesalzen

SAHNE erhitzen, KUVERTÜRE hacken und darin schmelzen
HONIG und BUTTER einrühren,
SOßE auf KUCHEN verteilen und etwas über den RAND laufen lassen
ERDNÜSSE am RAND verteilen,,,,FERTIG,,,freu,,,freu



schaut DOCH SEHR SCHÖN AUS...freu,,,,,freu,,,,,


mal schauen welchen KUCHEN ich mache für die FESTTAGE,,,ggggg
zum ESSEN gibt es was aus LAMM FLEISCH::: macht mein SCHNACKERLE,,,,
ich FREUE  mich schon so,,,,,,





ich wünsche EUCH  noch eine feine ZEIT,,,,,
und GESUND bleiben,,,,

bis bald de BIRGIT des DEKOHERZAL

Kommentare:

  1. WOW! Der Kuchen sieht ja sooo lecker aus!
    Ein großes Stück bitte direkt zu mir ;-)))

    Ganz liebe Grüße von Ines

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,
    das wär jetzt was! So ein leckerer Kuchen......
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,
    ein wirklich toller Kuchen und richtig fotogen!
    Guten Appetit!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Das Rezept, liebe Birgit, liest sich gut und der Kuchen sieht supertoll und superlecker aus, leider eine richtige Kalorienbombe. Aber ein Stück würde ich schon gerne essen. Leider sind meine Kinder und Schwiegerkinder sehr figurbewußt.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen

schön das ihr eine liebe NACHRICHT hinterlassen habt,,,
freu mich wie ein SCHWAMMERL...