Seiten

Donnerstag, 21. Januar 2016

SO EINE SCHÖNE TORTE,,,,,freu,,,freu


GUTEN MORGEN ,....

mei heute bin ICH  extra früher aufgestanden um euch den POST zu zeigen,,,,,
jaaaaaa FREU,,,,,freu........
ich bin so  MEEEEEGAAAAAA STOLZ auf mich,,,,,weil ich so eine FREUDE
habe das mir de TORTE  gelungen ist,,,,,


weil ich eine ganz BESONDERS schöne machen wollte ,,
für die REEEENATE und ihren RAIMUND .... und meine ELTERN waren auch noch da,,,,,

und ich wollte diesmal eine richtige TORTE machen,,, so eine richtige ANGEBERTORTE....
und ich glaube mit der kann ich soooo richtig ANGEBEN,,,ggggg

und mit ÄPFEL hat es sein müssen ,,,weil wir noch ganz viele zu HAUSE hatten,,,,,
also  eines von meine 65 BACKBÜCHER  durchgeschaut,,,,,,
und dann ICH mir aus dem BUCH

HIMBEER und SAHNE BISKUIT OBSTTORTEN aus der LANDBACKSTUBE

 aus dem ich schon öfters was gemacht habe,,,,und alle waren sehr gut


ich habe ja in der KÜCHE jetzt alles mit BLAU und ein helles GRÜN dekoriert....
es ist soooo LUFTIG und LEICHT,,,,ahhhhh mir gefällt es TOTAL gut,,,,,,


und TULPEN hat mir mein SCHNACKERLE mitgebracht,,,,
ja mei ICH habe es IHM auf den EINKAUFSZETTEL geschrieben,,,,,ggggg


ohhhhhh ich bin ganz BEGEISTERT wenn ich die TORTE sehe,,,,,und geschmeckt hat die....

so  GUT,,,,,,freu,,,freu,,,,,









ich habe mich doch immer über meine VERSCHMIERTE  STÜCKCHEN aufgeregt,,,,,
die waren immer so verschmiert wenn ich meine KUCHEN auseinander geschnitten habe,,,
mahhhhh das hat mich sooooo genervt,,,,
und das habe ich meiner GITTI von der ARBEIT erzählt,,,,
und die hat mir den TIP gegeben,,,,, ein elektrisches MESSER zu nehmen,,,,,
das habe ich meinen SCHNACKERL erzählt,,,,,
und der hat mir dann gleich eines aus dem INTERNET bestellt,,,,,,
und gestern habe ich es  dann ausprobiert,,,,gggg

mei da hättet IHR mich sehen sollen,,,, danach,,,,,
bin ich rumgehüpft,,,, wie ein aufgescheuchtes HUHN,,,,,
sooooo BEGEISTERT war ich,,,,,,, das ist geflutscht,,,,
ZACK die BOHNE ein super schönes  STÜCK
ahhhhh und ohne das der ganze SAPPER VERSCHMIERT ist,,,,,
ahhhh ich habe mein SCHNACKERLE gleich abknutschen müssen
sooooo eine FREUDE habe ich gehabt,,,,,,GRINS,,,,,


schaut NICHTS mehr  ist verschmiert...... DANKE GITTI,,,, für den TIP
und als DANK habe ich IHR gestern ein STÜCK  von der TORTE vorbei gebracht,,,
und sie hat gesagt das der HERVORAGEND schmeckt
mei da habe ich einen GRINSER aufgesetzt,,,,gggggg











und ich sehe schon ,,, ihr WOLLT  sicher das REZEPT  haben,,,,
oke  ,,,

ZUTATEN für den BISKUIT

6 EIER
5 EL WASSER
200 g ZUCKER
1 TL VANILLEZUCKER
250 g MEHL
2 TL BACKPULVER

BACKOFEN auf 160 C vorheitzen,,,,,
die EIER trennen,,,,, die EIWEISE mit dem kalten WASSER aufschlagen
nach und nach den ZUCKER und VANILLEZUCKER einrieseln lassen
die EIDOTTER verquirlen und dann langsam zugeben und weiterschlagen
das MEHL mit BACKPULVER mischen und auf die EIMASSE sieben
und vorsichtig unterheben
die MASSE in ein 28 cm BACKFORM mit BACKPAPIER auslegen und
45 MIN  backen herrausnehmen und abkühlen lassen,,,,
in der MITTE auseinander schneiden,,,,,

in der ZWISCHENZEIT  die ZUTATEN  für die FÜLLUNG herrichten

4-5 ÄPFEL
2 EL ZUCKER
1 PÄCK. VANILLEPUDDING
1/2 LITER HOLUNDERERSAFT
300 g JOGHURT
10 BLATT GELANTINE
300 ml SAHNE

für die FÜLLUNG die ÄPFEL schälen vom die KERNE entfernen und in
STÜCKE schneiden mit dem ZUCKER und etwas WASSER 5 MIN köcheln
lassen,
AUS dem PUDDINGPULVER und den HOLUNDERSAFT nach PACKUNGSANWEISUNG
einen PUDDING kochen mit den APFELSTÜCKCHEN vermischen und abkühlen lassen

den JOGHURT mit soviel HOLUNDERSAFT vermischen das eine schöne FARBE hat
die GELANTINE in kalten WASSER einweichen ausdrücken und in einen TOPF erhitzen
aber nicht kochen lassen,,, zuerst einen LÖFFEL von der JOGHURTMASSE unterrühren
dann zwei und noch einen dann den ganzen JOGHURT dazugeben
die SAHNE steifschlagen und unter den JOGHURT geben,,,,,
sobald es zu gelieren beginnt,,,wie folgt arbeiten
den unteren TEIL von den BISKUITBODEN in einen TORTENRING
legen dann die APFELPUDDINGMASSE darauf verteilen,,,
die JOGHURTMASSE und den DECKEL vom BISKUIT,,,,
das ganze über NACHT im KÜHLSCHRANK lagern,....

am nächsten TAG,,,,

ZUTATEN für die  VERZIERUNG

500 ml SAHNE
und 2 SAHNESTEIF
1 PACK VANILLEZUCKER
1 APFEL in SCHEIBEN geschnitten und in ZITRONE getaucht
damit sie nicht braun werden

die SAHNE mit dem SAHNESTEIF  und VANILLEZUCKER  steif schlagen

die TORTE mit der SAHNE rundherum verzieren
oben wie auf den BILDERN kleine TUPFEN SAHNE geben
und die APFELSPALTEN darauf verteilen

FERTIG,,,,,freu,,,freu,,,
ja ich weiß zwar ein bisschen aufwendiger
aber echt schnell gemacht,,,,



der SIMBA hatte seine FREUDE
weil die REEEENATE und der RAIMUND
die AMELIE mitgebracht haben
leider habe ich keine BILDER gemacht,,,
von den zweien ....schnief



auf alle FÄLLE war es ein wunderbarer NACHMITTAG mit EUCH,,,
DANKE für die FREUDSCHAFT,,,
und meine ELTERN sind eh die BESTEN,,,


so meine SCHNACKERLEN ich wünsche EUCH noch einen ganz feinen TAG
bei uns ist ja richtig SCHEISSE kalt,,,,puhhhhh
aber schön ausschauen tut es ja schon  ....
ich muss mal schauen ob ich diese WOCHE dazukomme ein paar
schöne WINTERBILDER zu machen,,,,,

BUSSALE bis bald de BIRGIT des DEKOHERZAL

Kommentare:

  1. Liebe Birgit,
    in deiner urgemütlichen Essecke hätte ich auch gern Platz genommen und das Blau-ein Traum!
    Die Torte ist mindestens genauso gut und eine Augenweide!
    Mit dem elektrischen Messer das ist ja gut!
    Hab noch einen schönen Tag!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Auf die Winterbilder, liebe Birgit, freue ich mich jetzt schon. Bei uns ist es auch 'scheißekalt', aber ohne Schnee, nur mit Minusgraden. - Ja, Deine Torte ist wirklich schön geworden und hat sich den Namen 'Angebertorte' redlich verdient. Ich war schon kurz in Ohnmacht gefallen, als ich mittendrin die dicke Sahneschicht sah, habe mich beim Lesen des Rezeptes dann wieder beruhigt, weil ja doch paar Gramm Joghurt untergearbeitet wurden. Das erste Foto mit Eurer Simba hatte mich die ganze Zeit über beschäftigt, weil ich mich fragte, ob sie einen Fuchs als Hausfreund hat. Ganz am Schluß kam dann die Auflösung mit dem Kissen. Du bist mir schon eine. Das hast Du doch extra gemacht. Übrigens blau-grün gefällt mir super, genau meine Farben. Ich könnte glatt bei Euch einziehen. Mach weiter so, liebe Birgit, grüß Dein Schnackerle, Deine lieben Eltern, die Reeenate und den Raimund von mir. Hoffentlich wissen die auch alle, was sie an Dir haben. Liebe Grüße - und denk an die Winterfotos - bis bald Edith

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit, die Torte ist sehr gut geworden, danke fuer das Recept.LG Ana.

    AntwortenLöschen
  4. Hola Biegit !! Esa torta se ve una delicia !! Que tenga un buen día

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit,
    so schön deine Ecke......und das Blau wunderschön.
    Ich würde sagen wenn das nicht eine Traumtorte ist.....
    Die ist dir wunderbar gelungen und von Innen schaut sehr lecker aus.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit!
    Die Torte ist ein Knaller. Hab sie ja schon auf Instagram bewundert.
    Da möchte man sich gleich ein Stück mopsen.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Sieht super aus - ne richtige Angebertorte :) LECKER!!!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit,
    ein wirklich tolles Teil hast du da erschaffen, sieht außen und innen toll aus und die Idee mit dem elektrischen Messer finde ich Klasse, wäre bei Torten auch nicht meine erste Wahl geweswn. Besonders gut gefällt mir auch gleich das erste Bild, mit den beiden `Füchsen`.
    Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgit,

    die Torte ist ein Traum, mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen;)....danke für das Rezept, ob es mir so gelingt wie bei dir , hmm ??;)
    Liebe Grüße
    Kristina

    P.S. Deine Bilder sind der Hammer, A L L e !!

    AntwortenLöschen

schön das ihr eine liebe NACHRICHT hinterlassen habt,,,
freu mich wie ein SCHWAMMERL...