Seiten

Dienstag, 18. April 2017

RHABARBER - ERDBEERTORTE.....freu...freu


mei jetzt ist OSTERN schon wieder vorbei,,,,,,

während ich das schreibe schneit es gerade wie SAU,,,,,und kalt ist es,,,blääääär

aber wenn ich an gestern denke dann wird es mir wieder warm ums HERZCHEN


GESTERN waren zwei von meinen DREI KINDER und zwei ENKELN von den FÜNF da
oh da ging es RUND in der BUDE,,,,freu,,,freu

und da ich so gerne BACKE... gab es wieder mal einen KUCHEN... besser gesagt eine  TORTE..
und ein  LÄMPCHEN und kleine HERZCHEN die vom TEIG vom LÄMPCHEN übrig geblieben sind,,,,


 dss REZEPTALE von den LÄMPCHEN habe ICH  von  meiner ULLI.....DAAANKE ...SCHNACKI
hat echt gut geschmeckt,,,,,,

und weil es so gut war,,,,gebe ich das an EUCH gerne weiter,,,,,freu,,,freu

ZUTATEN FÜR ZWEI LAMPCHEN
oder ein LÄMPCHEN  und kleine KÜCHLEIN

4 EIER
1 PK VANILLEZUCKER
250 g ZUCKER
250 ml SAHNE
250g MEHL
1/2 BACKPULVER  ( ich hab es vergessen ist trotzdem aufgegangen,...grins)

EIER , VANILLEZUCKER und ZUCKER
schaumig rühren , SAHNE dazu..... kurz aufrühren
MEHL mit BACKPULVER mischen und einsieben
unterheben...und auf 150 CRAD ca 45 MIN backen.....

die AUGEN sind GEIL ...ggggg
sind  so ZUCKER GLUBSCHER,,,,GRINS


und die kleinen HERZCHEN habe ich vom REST gemacht
habe nämlich nur eine FORM für das LÄMPCHEN


OHHHHHH 

und das ist ein STÜCKAL von meiner TORTE,,,,
jaaaaaaa

die schaut MEGA LECKER  aus,,,,

und die hat auch noch MEGA LECKER  geschmeckt...




mit richtig FETTER SAHNE.....grins


das war der INHALT für meine GESCHENKE
für die KINDER und  den KLEINEN,,,,


ich wollte RHABARBER und ERBEEREN  in der TORTE  haben
der RHABARBER....ist noch nicht aus meinen GARTEN
der ist noch nicht so weit aber
ich  freue mich schon  richtig darauf
die  leckersten  SACHEN daraus zumachen,,,,,,



das REZEPT hab ICH  von HIER

aber ich hab es ein wenig  abgewandelt

so jetzt fange ich mal an

ZUTATEN für den TEIG

5 EIER getrennt
50 g STAUBZUCKER
1 PKG. VANILLEZUCKER
1 PRISE SALZ
SCHALE von einer BIO ZITRONE
80 g ZUCKER
130 g  glattes MEHL
30 g flüssige BUTTER

EIDOTTER, STAUBZUCKER, VANILLEZUCKER , SALZ und ZITRONENSCHALE
cremig rühren,
EIKLAR und ZUCKER zu SCHNEE schlagen und unter die MASSE heben
MEHL versieben und unterheben
und dann noch die flüssige BUTTER einrühren
dann alles in eine mit BACKPAPIER ausgelegte FORM
die SEITEN buttere ich immer ein
und nehme immer SEMMELBRÖSSEL her

dann auf 190 CRAD auf mittlere SCHIENE ca  30 MINUTEN backen

für die CREME 

300 g RHABARBER geschält
300 g ERDEBEEREN geputzt und geschnitten
150 g ZUCKER
das MARK von einer VANILLESCHOTE
50 ml ORANGENSAFT
6 BLATT GELANTINE
250 g TOPFEN
400 ml leicht angeschlagene SAHNE
und 
500 g fettarme MASCARPONE CREME
 300 g ERBEEREN geputzt und in die hälfte geschnitten
die zwischen die SCHICHTEN kommen


für die CREME
RHABARBER  und ERBEEREN  klein schneiden
in einen TOPF mit ZUCKER und den VANILLEMARK vermischen
und ca. 15 MIN. ziehen lassen
mit ORANGENSAFT aufgießen und bei geringer HITZE weich dünsten
danach mit einen STABMIXER alles pürieren und ca 150 ml  
von der MASSE auf die SEITE geben
GELANTIENE in reichlich kalten WASSER
einweichen, gut ausdrücken und in der heißen 
RHARBARBER-ERDBEERMASSE unterziehen
bis sich die GELANTINE aufgelöst  hat
kalt rühren und dann den TOPFEN 
den ich davor kurz aufgeschlagen habe mit dem MIXER
und die leicht aufgeschlagene SAHNE unterheben

die erkalteten TORTENBODEN zweimal durchschneiden
den untersten BODEN in einen TORTENRING legen
darauf habe ich dann die MASCARPONE streichen
darauf  die dann in hälften der ERBEEREN legen
eine SCHICHT von der CREME 
dann einen TORTENBODEN
wieder MASCARPONESCHICHT
ERBEERHÄLFTEN
CREME
und mit dem DECKEL vom KUCHEN schließen
das über NACHT in den KÜHLSCHRANK stellen

am nächsten TAG
 205ml SAHNE aufschlagen und die TORTE damit einstreichen

aus den 150ml RHABARBER-ERBEERGELLE
die wir auf die SEITE getan haben
2 GELANTINE wieder in kalten WASSER einweichen, ausdrücken
und in der leicht erwärmten GELEE
auflösen
habe das dann in einen TOPF erkalten lassen
und mit einen KEKSAUSTECHER 
HASEN ausgestochen
und auf die TORTE gegeben,,,,,

FERTIG,,,,freu,,,freu


die ROSEN sind getrocknet,,,
sehr SÜß zur DEKO für kleine  KUCHEN






SOOOO  das war es  für heute,,,,,

ich werde mich jetzt ein wenig hinlegen,...
hab RÜCKEN...bläääääär...

aber wie sagt man nur die HARTEN kommen in GARTEN,,,,grins

BUSSALE bis bald de BIRGIT des DEKOHERZAL

Kommentare:

  1. Jo mei! du bist richtig fies, sowas leckeres zu zeigen, wo ich doch eindeutig kuchensüchtig bin!!total schön deine deko und eben die lämmchen :0) die torte sieht wahnsinnig lecker aus, wir hatten Rhabarber-Schmand Kuchen mit Streuseln, war aber auch lecker. Deine Rezepte sind hier gespeichert! lieben dank! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. Toll, liebe Birgit, sieht Deine Doppeldeckertorte aus. Und das Osterlämmchen ist allerliebst, zu schade, um es zu essen.
    Liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh, Birgit, ist das wieder mal eine Kaffeetafel.
    So, so, so schöööön!
    Da hast du mal wieder mit Liebe gebacken und dekoriert.
    Liebe Grüße und Busserl, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit
    Wow... sieht das schön und so richtig lecker aus.
    Einen gemütlichen Abend wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit!
    Dein Kuchen sieht sooo lecker aus. Erdbeertorte ist meine liebste.
    So ein Lämmchen hatten wir auch auf der Ostertafel.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit
    Wieder hast du so wunderschön den Tisch gedeckt mit soviel leckeren selbstgebackenen...Die Torte sieht richtig lecker aus und die Herzchen richtig romantisch mit dem Zuckerguss und den Rösschen darauf...Auch die Geschenke so liebevoll...Man spürt wieviel Herzblut darin steckt...
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  7. Birgit...

    ja bist du denn des Wahnsinns??? Was für einen g... elungene Torte.
    Schnell her damit bevor es jemand sieht!!! Bin ich ausnahmsweise mal
    froh das du so weit weg wohnst. Sie wäre ruck zuck verputzt und zwar
    von mir ganz alleine!

    LIebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit, die Torte sieht wunderbar aus. Und die Fotos...wie aus einem Magazin!
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
  9. Für mich könnte die glatt als Sommertorte durchgehen! :-D
    Ich sehe mich schon mit einem riesigen Stück davon auf der Terrasse sitzen und ordentlich schlemmen.
    Wenn die Sonne dann endlich mal rauskäme ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Naddel

    AntwortenLöschen

schön das ihr eine liebe NACHRICHT hinterlassen habt,,,
freu mich wie ein SCHWAMMERL...